VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Der neue Mann - Beauty macht Spaß

Beauty ist längst auch Männersache. Denn Pflege ist nicht nur hip und macht Spaß – Pflege bewirkt auch etwas. Viele Männer haben bereits umgedacht. Vorbei sind die Zeiten des heimlichen und „streng verbotenen“ Griffs in den Cremetiegel der Partnerin.

Auch Männer haben ein Recht auf gutes Aussehen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl hochwirksamer Kosmetikprodukte speziell für Männerhaut. Schließlich hat diese ganz andere Pflegebedürfnisse als das weibliche Organ. Männer wollen und müssen heutzutage gepflegt und gesund aussehen. Und dafür sucht Mann auch nach Informationen. Gibt man bei Google „Männer und Beauty“ ein, werden rund elf Millionen Treffer angezeigt.

Aftershave ist fester Bestandteil fast jedes Pflegerituals, und bei vielen Männern darf es durchaus auch zusätzlich ein Duft sein. Dabei müssen aber Design und Funktionalität stimmen. Das Produkt sollte also chic sein und zusätzlich maskulin wirken sowie durch unkomplizierte Anwendung überzeugen. Allerdings sind Männer auch in diesem Segment durchaus preissensibel, lassen sich aber gerne durch gute Beratung überzeugen.

Die sich pflegenden Männer verwenden zu zwei Dritteln mindestens einmal wöchentlich Aftershave. Aber jeder zweite Vertreter des kosmetisch immer selbstbewussteren Geschlechts verwendet auch mindestens einmal pro Woche eine Gesichtscreme. Und ungefähr jeder Vierte ist sogar Manns genug, sich täglich oder fast täglich den Pflegegenuss für die Gesichtspartie zu gönnen.

Stellen Sie sich vor, Sie werden spontan zu einem Kurzurlaub an Ihrem Lieblingsort eingeladen. Der Haken dabei: Sie dürfen nur drei Kosmetikprodukte einpacken! 81 Prozent aller Männer würden auf jeden Fall eine Feuchtigkeitscreme mitnehmen und 63 Prozent wollen auf keinen Fall ihr Lieblingsparfüm zurücklassen. Als drittes Produkt nennen sie Augenpflege. Weihnachtszeit ist ja auch Urlaubszeit – also dürfte die Partnerin beziehungsweise der Partner mit einem der drei Produkte unter dem Baum auch richtigliegen. 

Zukunftsträchtig im männlichen Beautykosmos ist der gesamte Bereich Behandlung und Spa. Das heißt, individuelle Angebote für Männer können überzeugen, wie etwas kürzere Power-Treatments, um weiter die „Schwellenangst“ vor der Kabine zu nehmen. Ein Behandlungsgutschein kann hier also durchaus ein schönes Weihnachtspräsent sein.

Entscheidend ist aber immer der ganz persönliche Touch, um die Individualität des Beschenkten zu betonen. In diesem Sinne:

Frohe Weihnachten!

Martin Ruppmann
Geschäftsführer VKE-Kosmetikverband

http://www.life-und-style.info/style/ausstrahlung/der-neue-mann-beauty-macht-spass