VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

GUERLAIN - Thierry Wasser erhält den Ehrenpreis für sein Lebenswerk bei den Duftstars 2016

Thierry Wasser, Chefparfumeur Guerlain, hat bei den DUFTSTARS 2016 den Ehrenpreis für sein Lebenswerk erhalten.

Thierry Wasser, herausragende Persönlichkeit der Gegenwartsparfumkunst, ist ein Freigeist. Schon sehr früh in seinem Leben lernte er, seinem Instinkt zu vertrauen.

Geboren 1961 in Montreux, aufgewachsen auf dem Land in der Schweiz, entwickelt Thierry unbewusst einen außerge-wöhnlichen Geruchssinn durch das Sammeln und Trocknen von Kräutern. Er beschreibt seinen täglichen Weg zur Schule als weitaus interessanter als das Klassenzimmer. "Ich sammelte Kräuter wie andere Jungs in meinem Alter Fußballkarten gesammelt haben.“
Bereits im Alter von 20 Jahren machte Thierry sein Diplom zum Botaniker.

Als Thierry einen Artikel über Givaudan in einem Schweizer Magazin gelesen hatte, vereinbarte er sofort ein Treffen mit Jean Hadorn, Direktor der Parfumfachschule von Givaudon. 1981 schrieb er sich dort ein und war ab 1981 bei Givaudan als „Fine Fragrance Parfumeur“ in Paris tätig.

Im Jahr 1993 nahm er ein Angebot bei Firmenich an und ging nach New York, wo er neun Jahre verbrachte, bevor er 2002 nach Paris zurückkehrte.

Kontaktreich und voller Leidenschaft wird seine berufliche Laufbahn seither von zahlreichen Erfolgen gekrönt.

Mit der Kreation von Iris Ganache oder Quand Vient la Pluie setzte Thierry in 2007 die spirituelle Duftlinie des Hauses Guerlain fort.

Er wird „Exclusive Parfumeur“ bei Guerlain und Guerlain Homme EDT (später EDP Intense und L’Eau), Idylle EDP in 2009 (später das EDT, Duet Rose Patchouli, L’Eau und Eau Sublime), Tonka Imperiale, Flora Nymphéa, Cologne du Parfumeur, Shalimar Ode à la Vanille in 2010; Jasminora, Shalimar Parfum Initial, Floral Romantique und London in 2011.
2012 folgte die Kreation zahlreicher Düfte: Lys Soleia, Guerlain Homme Eau Boisée, Shalimar Parfum Initial L’Eau, Idylle Duet Jasmin Lilas, Myrrhe & Délires, Les Déserts d’Orient, La Petite Robe Noire (September 2012) und Shanghai (September 2012). 2013 kreierte er für den berühmten Klassiker Shalimar das L’eau si sensuelle, La Petite Robe Noire EDT, Aqua Allegoria Nerolia Bianca und Idylle Duet Jasmin Lilas.
In 2014 folgten Aqua Allegoria Limon Verde und La Petite Robe Noire Eau de Parfum Couture und den neuen Herrenduft L’Homme Idéal.

Zahlreiche Exklusiv-Kreationen aus dem Jahr 2015 stammen von Thierry Wasser: Santal Royal, Le bouquet de la mariée und Le plus beau jour de ma vie. Außerdem Aqua Allegoria Teazzura, La Petite Robe Noire Eau Fraîche, Shalimar Cologne und L’Homme Idéal Cologne.