VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Spendensumme verdoppelt – LR Global Kids Fund baut Engagement aus

Insgesamt 155.000 Euro spendet der LR Global Kids Fund e.V. in diesem Jahr an Kinderhilfsprojekte in Deutschland. Damit hat sich die Spendensumme im Vergleich zum vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Auch die Fördermitgliederzahlen sind in den letzten 12 Monaten von 500 auf 750 gestiegen.

Copyright: RTL / Guido Engels; Dr. Thomas Stoffmehl und Wolfram Kons beim RTL-Spendenmarathon

„Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr unser Engagement ausweiten können. Das wäre nicht möglich, ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Mitarbeiter und Vertriebspartner, die sich mit viel Herzblut für den Verein einsetzen. Sie leisten Großartiges“, so Dr. Thomas Stoffmehl, Vorsitzender des LR Global Kids Fund e.V. und CEO von LR Health & Beauty. Der LR Global Kids Fund e.V. ist eine gemeinschaftliche Initiative des Direktvertriebsunternehmens, seiner Mitarbeiter und der Vertriebspartner. Unterstützt werden Projekte, die Kinder nachhaltig fördern.

In diesem Jahr hat sich der Verein zum ersten Mal beim großen RTL-Spendenmarathon beteiligt. Dr. Thomas Stoffmehl hat im Live-Gespräch mit RTL-Spendenmarathon-Chef Wolfram Kons das nachhaltige Engagement für Kinder vorgestellt. Insgesamt 100.000 Euro gehen an die RTL-Kinderhäuser in Stuttgart und Leipzig. Hier erhalten Kinder neben einer ausgewogenen Mahlzeit auch Hausaufgabenhilfe, liebevolle Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote gefördert. „Unsere Spende für die RTL-Kinderhäuser passt perfekt zu unserem Selbstverständnis ,More quality for your life‘. Mit dem starken Partner ‚RTL – Wir helfen Kindern‘ an unserer Seite wollen wir langfristig vielen Mädchen und Jungen mehr Lebensqualität bieten und sie beim Start in eine hoffnungsvolle Zukunft unterstützen“, so Dr. Thomas Stoffmehl.

Mit 45.000 Euro unterstützt der LR Global Kids Fund e.V. auch in diesem Jahr wieder den Lunch Club in Ahlen, der sich gegen Kinderarmut einsetzt. Auch hier bekommen die Kinder nach der Schule eine vollwertige Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe und Betreuungsangebote. 10.000 Euro bekommt das Tanzprojekt der blu:boks Berlin. Hier können Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien kostenlos an Workshops in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Multimedia teilnehmen. Ziel ist es dabei, ihr Selbstwertgefühl zu entwickeln und zu stärken.