VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.


VKE MARKETING EXPERIENCE DAY IV
Co-Creation - Verschmelzung von Marke und Konsument

Ein interaktiver Workshop exklusiv für VKE-Mitglieder!

Im Zeitalter der Digitalisierung ist Co-Creation längst keine Marketing-Floskel mehr. Erfolgreiche Marken kommunizieren nicht nur, sondern sie interagieren auf Augenhöhe mit ihren Kunden. Die Innovationsentwicklung wird mehr und mehr zu einem offenen Prozess, indem Unternehmen gezielt Verbraucher mit einbeziehen.

Kantar TNS liefert Inspiration für künftige Maßnahmen in der Kosmetikbranche und ermöglicht, in einem interaktiven Workshop, Austausch auf Augenhöhe mit kreativen Konsumenten

Termin/Ort:
Dienstag, 23. Januar 2018, 9:30 – 17:00 Uhr
Kantar TNS Studio Hamburg, Mönckebergstraße 18, 20095 Hamburg
 

Teilnehmer:
(Senior) Marketing-Verantwortliche, Mitarbeiter/Leiter Marktforschung/Consumer Insights, Geschäftsführer. Durch den Workshop Charakter ist die Teilnehmerzahl auf maximal 12 Personen begrenzt.

Ihre Anmeldung senden Sie uns gerne formlos per Mail an altmann@remove-this.kosmetikverband.de. Wir bestätigen Ihre Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs per E-Mail.

  • Kartellrecht und Vertrieb   
    15. Februar 2018, 10:00 – 16:00 Uhr
    LV Baden-Württemberg in Berlin, Tiergartenstraße 15


    Inhalte
    •    Warum ist die Einhaltung von Kartellrecht so wichtig?
    •    Umgang mit Wettbewerbern
    •    Umgang mit Kunden/Handelspartnern
    •    Umgang mit Preisbeschwerden
    •    Online-Handel

    Ihr Nutzen

    Der Workshop bietet einen kompletten, praxisnahen Überblick über die aktuellen Entwick-lungen im nationalen bzw. europäischen Vertriebskartellrecht und die Risiken von Kartell-rechtsverletzungen. Sie erhalten eine umfassenden Darstellung über die Anwendung des Kartellrechts in allen relevanten Unternehmensbereichen. Sie erfahren die Anforderungen an eine gesetzeskonforme Gestaltung und Umsetzung von Vertriebsverträgen einschließlich der zulässigen Vorgaben für den Online-Handel. Schließlich gehen die Referenten ein auf die rechtlichen Möglichkeiten der Kontrolle des Vertriebs sowie bei der Bekämpfung des Graumarktes.

    Für weitere Informationen und Anmeldung klicken Sie bitte hier 


Datenschutz ab Mai 2018 -
So planen und realisieren Sie die Umstellung

Inhalte
•    Neue Anforderung an Datenschutz-Compliance
•    Neue Rechte der Betroffenen
•    Verschärfungen bei Aufsicht und Sanktionen
•    Praxisnahe Planung und Realisierung der Umstellung

Ihr Nutzen
Der Workshop bietet einen praxisnahen Überblick über die Anforderungen, die sich aus der Datenschutzgrundverordnung für Ihr Unternehmen ergeben. Ab 25. Mai 2018 müssen Unternehmen die strengen Anforderungen an Datenschutz-Organisation und -Management der DSGVO einhalten. Es drohen empfindliche Sanktionen von bis zu EUR 20 Millionen oder mehr für Verstöße. Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte der Datenschutzgrundverordnung und ihren Anwendungsbereich. Anhand von praxisnahen Beispielen besprechen wir, wie Sie die datenschutzrechtlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Ihre Referenten

Dr. Axel von Walter ist Rechtsanwalt, u.a. Fachanwalt für IT-Recht und Partner der Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT in München. Er berät Unternehmen im Datenschutzrecht und im Bereich Digitalisierung und Informationstechnologie/Medien.


Gudrun Schumacher

ist Rechtsanwältin und Partnerin bei BEITEN BURKHARDT und berät im Datenschutzrecht und unterstützt Unternehmen bei der Implementierung der DSGVO.
   

Termin/Ort       

1. März 2018, 10:00 – 14:30 Uhr
BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Ganghoferstraße 33, 80339 München

Teilnehmer

Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Datenschutz, Compliance und Personal (max. 20 Personen)

Teilnahmegebühr    99,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Teilnahmebedingungen
In den Teilnahmegebühren sind die Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränke enthalten. Die Anmeldung ist mit Ausfüllen des beigefügten Anmeldebogens verbindlich. Bitte senden Sie uns diesen per Mail an altmann@remove-this.kosmetikverband.de oder per Fax an +49 (0)30 2061 68-722. Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine schriftliche Bestätigung. Die Rechnung erhalten Sie mit gesonderter Post. Bei Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 % der Teilnahmegebühr zzgl. 19 % MwSt. berechnet. Bei kurzfristigem Rücktritt (zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin) wird die gesamte Teilnahmegebühr erhoben. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.